Willkommen auf dem

Klostergut Heiningen

Als Beitrag zu einer Entschleunigung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2  werden auf dem Klostergut ab dem 17.03.2020 bis auf weiteres keine öffentlichen Führungen Käseschulungen oder Seminare durchgeführt. Für individuelle Absprachen sind wir weiterhin unter den bekannten Telefonnummern zu erreichen.

 
Solange wir keine anderen Anweisungen durch die Landesregierung etc. erhalten, wird der Hofladen seine üblichen Öffnungszeiten beibehalten.

Am ersten Samstag im Monat ist der Hofladen Vormittags geöffnet.

 Diese Entscheidung dient dem Wohle aller! Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Jeden 1. Samstag im Monat um 11:00 Uhr Treffpunkt vor dem Hofladen

Gegen eine Spende führt die junge Landwirtsfamilie Sie zu den Tieren, erzählt aus dem Arbeitsalltag und erläutert die biologisch dynamische Landwirtschaft auf den Klostergut Heiningen.

Anschließend können sie unsere Milch probieren, unbeantwortete Fragen beantworten bekommen, im Hofladen einkaufen und wer mag und wenn das Wetter stimmt picknicken bei den Lämmern am Spielplatz.

Auch im Anschluss an die Führung treffen sich Projektinteressierte zum Gespräch und bei Bedarf zur Besichtigung von bereits sichtbaren Perspektiven

mehr erfahren

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft schreibt einen bundesweiten Schülerwettbewerb zur nachhaltigen Landwirtschaft und Ernährung aus.

Weitere Informationen gibt es unter:www.echtkuh-l.de

Falls Ihr im Rahmen der Teilnahme etwas über die Kuhhaltung auf dem Klostergut erfahren möchtet, wendet euch an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mehr erfahren

Wissen woher das Fleisch kommt

Wir bieten Ihnen an, eine Patenschaft für ein Kalb zu übernehmen.

Sie übernehmen "Anteile" am Kalb und bekommen nach den Schlachtung ein Fleischpaket.

mehr erfahren

Wir haben aktuell eine sehr nette Gesellschaft die gemeinsam die Arbeiten des Klostergutes erledigt. Wer gern dazu kommen möchte, als Praktikant, Lehrling, Mitarbeiter, Betriebsleiter usw. darf sich trotzdem melden.

mehr erfahren