Seit etwa 2016 arbeiten wir mit dem Landkreis an den Marktplätzen.

Die Markterei ist der erste Versuch die Idee umzusetzen

 

Leider muss hier noch einiges verbessert werden. Grundfunktionen für den Einkauf sind bereits vorhanden, aber der Marktplatz-Gedanke

und der jetzt aktive Onlineshop soll nicht nur den regionalen Erzeugern eine Verbesserung der Direktvermarktung ermöglichen.

Verteilstellen an denen die online bestellte Ware abgeholt wird, sind ein Versuch, um neue Begegnungsräume im ländlichen Raum mit Leben zu füllen.

Besonders wichtig war uns dabei, dass wir den noch vorhandenen Einkaufsmöglichkeiten nicht zu Konkurrenz werden, sondern dass wir deren Potentiale fördern.

Das haben wir bisher noch nicht geschafft!

 

In und für Heiningen sind wir bei der Marktplätzen aktiv. Hier läuft der Versuch einen Marktplatz mit den Marktschwärmern zu starten.

Das heißt dann Schwärmerei.

Unverbindlich und kostenfrei nimmt man bei der Schwärmerei als Mitglied an dem Projekt teil.

Der Regionalmarkt am 26. April könnte die Eröffnungsveranstaltung unserer Schwärmerei werden.

Bitte melden Sie sich als Schwärmer an, vielleicht können wir es dann noch schaffen!

 

 

 

 

Und wenn Sie einen Lieblings-Lebensmittelerzeuger aus der Region haben, darf der auch gern mitmachen.

 

Aktuelles soll es  auf Facebook geben und hier ist die Seite auf Klosterguter Markt eingerichtet.

Leider hab ich es noch nicht hinbekommen, dass diese Seite leicht zu finden ist.