Das Kutscherhaus auf dem Klostergut Heiningen

 

Ein Wohnhaus mit gut 600m² bewohnbarer Fläche auf 3 Ebenen und ein Stallgebäude in dem nochmal  850m² auch auf 3 Ebenen Wohn und Nutzfläche entstehen kann, bilden einen Teil der östlichen Kernbebauung des Gutsensembles.  Hier gibt auf dem bestehenden Wohngebäude bereits ein neues Dach mit Gauben und Fenstern. Auch alle Versorgungsanschlüsse sind vorhanden.

Eine Planung von 1995 sah fünf in sich geschlossene Wohnungen unterschiedlicher Größe vor, von denen 2 jeweils alle drei Ebenen nutzten. Heute gibt es Wünsche im Erdgeschoss pflegegerechte Wohnungen einzurichten um auch für unsere eigene demografische Entwicklung passende Elemente vorzuhalten. Eine neue Planung aber entsteht mit Deinen Wünschen.

 

 

.