Du suchst nach einem Resthof

 wo Du mit Deiner Wunsch-Familie und einem befreundeten Paar gemeinsam …  ?

Gut, der „Rest“-Hof könnte hier bereits gefunden sein, allerdings ist Platz für viele befreundete Paare und Familien. Und das bietet Perspektiven, die bisher vermutlich unter unerfüllbaren Wünschen abgeheftet waren.

Ein Argument für Dein Resthofprojekt ist vermutlich Deine ausgeprägte Kompetenz zum selber bauen. Klar geht das auch, allerdings erwarten wir nicht nur, dass die Baustelle in einem angemessenen Zeitraum fertig wird, sondern dass sowohl bestmöglich ökologisch als auch fachlich fundiert vorgegangen wird. Das Klostergut beherbergt bereits einen Tischler und Zimmereibetrieb als auch eine Bauhütte die ordentlich was wegschafft. Klar muss niemand mit diesem Angebot kooperieren, aber es lohnt sich auch für das gute Klima der bewussten Nachbarschaft.

Und dann suchst Du den Resthof wohl auch, weil der Strukturwandel im ländlichen Raum dumme Bauern mit unbrauchbaren Gebäuden hinterlässt und Du auf dieser Ebene echte Schnäppchen erwarten kannst. Endtäuschend ist wohl, dass die Suche nach solchen Potentialen schon einigermaßen schwierig geworden ist. Such weiter, Ich wünsch Dir Glück.

Auf dem Klostergut gilt das Angebot das Gebäude mit Grundstück als Erbbaurecht nutzen zu können. Das ist langfristig sicher eine Rechenaufgabe aber begrenzt die Anfangsinvestition erheblich. Darüber hinaus arbeiten wir gern mit der GLS als Finanzierungspartner zusammen  

Und dann ist da noch das Argument „Arbeitsstelle, Schule für die Kinder, soziale und kulurelle Anbindung, Mobilität, usw. “ Ok, googlen hilft gegebenenfalls, aber wir, die bereits seit …. Jahren hier heimisch sind, sind auch nicht auf den Mund gefallen und freuen uns möglicherweise auf neue Initiativen und Mitbewohner.

Vielleicht verrätst Du uns auch Was Du brauchst, damit Dein gemeinsames Wohnen gelingt? Gemeinsame Multifunktionsräume,  Mut um auf Deine Mitmenschen zu zugehen, einen Rahmen oder eine Vereinbarung? Selbst dazu ist schon einiges spürbar auf dem Hof vorhanden, aber Deine Wünsche wollen wir gern erfahren. Und wie solltest Du sonst ermitteln, ob unser Klostergut auch Deines werden kann.

So, nun kann´s losgehen. Kontakt gelingt mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Telefon 05334-7503513

Die Stiftung Kulturgut, Klostergut Heiningen initiiert und fördert Baugruppen und Baugemeinschaften die auf dem Gelände des Gutshofes in vorhandener Altbausubstanz Raum gestalten und mit Leben füllen wollen.

 

Hier geht es zu den aktuellen Bauprojekten:

Kutscherhaus , Hofschule , Klausur , Meierei, Speicher

 

und eine Aufstellung von 2016